Facebook Twitter
funwadi.com

Freude An Langen Trainingsläufen

Verfasst am September 28, 2023 von Cecil Rivas

Beim Training für Langstreckenrennen wie The Marathon kann sich ein Gefühl der geistigen Müdigkeit einfach in unseren Ansatz eintreffen und das Training von Läufen ähnlich erscheinen einer lästigen Aufgabe als etwas, das man überprüft, um sie zu überprüfen. Im Folgenden finden Sie einige Ideen, um den Genuss während der Trainingsläufe zu erhöhen:

  • Es ist wirklich besser, glücklich zu bleiben, um zur Zeit zu laufen, anstatt in die Entfernung zu rennen. Anstatt zu sagen, dass ich x Meilen laufen muss, ist es möglich, stattdessen eine Stoppuhr zu tragen und mich für eine bestimmte Zeit zu entscheiden. auf jeder Langstrecke. Ein abstandsbasierter Ansatz beschränkt jemanden oft auf viele Schaltungen von genau der gleichen genau gemessenen Schleife. Es ist wirklich einfacher, einen großen Schaltkreis mit einem zeitbasierten Ansatz zu machen. Die Hauptsache ist, früher statt später für Heimat umzukehren. Für den Fall, dass Sie die Schleife früher als geplant abschließen, ist es möglich, in der Nähe Ihres Endpunkts immer ein paar Minuten zu laufen. Wenn Ihre festgelegte Zeit ein paar Minuten vor dem Abschluss der Schleife verstrichen ist, ist es möglich, nicht mehr zum Finale zu rennen, da das Gehen am Ende des Laufs in Ihrer Genesung von erheblichem Nutzen ist. Nach Ihrer ersten Handvoll Läufe können Sie eine Karte ausprobieren und ungefähr sehen, welche Entfernung Sie abgedeckt haben. Dies kann Ihnen eine grobe Vorstellung bieten, zu welcher Zeit Sie laufen müssen, um sich auf das Rennen vorzubereiten, und einen Rennplan für die Arbeit nach und nach auf diesen Punkt zu erstellen.
  • Hab ein Gefühl des Abenteuers! Ihr Gehirn hat viel mehr Freude für den Fall, dass Sie Ihren Lauf behandeln, z. B. eine Möglichkeit, die Region zu erkunden, was Ihr Standort läuft. Ein zeitbasierter Laufplan hilft in dieser Hinsicht wirklich, da Sie sich keine Sorgen darüber machen müssen, dass Sie eine genaue Distanz abdecken. Schauen Sie sich eine Karte an und denken Sie an eine Strecke, die Sie in ungefähr genügend Zeit abdecken können. Natürliche Parks, Touristenziele, Meeresspaziergänge, die Liste ist endlos. Gehen Sie Orte, an denen Sie immer gehen wollten, aber nie wirklich die Zeit hatten. Sie können sogar Runs haben, wo Sie, sobald Sie an einer Kreuzung angekommen sind, nur der Straße folgen, die sich sofort vorschlägt. Es ist möglich, sich immer von Ihrer Uhr zu verlassen, um Sie zu informieren, wann Sie nach Hause kommen sollen.
  • Für den Fall, dass Sie länger als neunzig Minuten laufen, bringen Sie sicher, dass Sie etwas Wasser mitbringen. Ein Großteil der beim Laufen erlebten Unbehagen stammt aus der Dehydration. Tatsächlich ist es möglich, einen besser zu machen und ein Elektrolytgetränk mitzubringen - einige natürliche Salze werden während des Laufens geschwitzt und müssen ersetzt werden. Darüber hinaus liefern viele Getränke leicht verdaulicher Kohlenhydratgehalt.
  • Es kann sehr nützlich sein, vor dem Rennen richtig hydratisiert zu bleiben. Vierundzwanzig Stunden zuvor können Sie mit dem Trinken beginnen. Es ist wirklich nicht so vorteilhaft, kurz vor einem Lauf viel Wasser zu trinken, da alles wieder herauszufinden wird. Die Schlüsselperiode für normales Wasser kann in der Nacht zuvor sein. Eine hervorragende Möglichkeit, Kohlenhydrate in der Maschine zu erhalten, hilft auch - ein gutes Abendessen auf Kohlenhydratbasis wie Nudeln an Ihrem Tag vor dem Tag vor der Erhöhung, wie energisch Sie am nächsten Tag fühlen.
  • Führen Sie Abwechslung in Ihren Zeitplan ein. Ein perfekter Laufplan enthält Tempo -Läufe und kurze schnelle Läufe sowie die wöchentliche Langstrecke. Außerdem müssen Sie sich nicht wöchentlich für einen erweiterten Lauf wagen. Sie können stattdessen versuchen, monatlich auf dem Bleistift zu Bleistift zu sein: Wenn Sie beispielsweise für den Marathon trainieren, können Sie versuchen, Rennen mit 10 km, 10 Meilen und Halbmarathon in Bezug auf einen Monat zu bekommen getrennt, um aufgeführt zu werden. Einige Zweitplatzierte gehen sogar so weit zu sagen, dass das einzige wirklich ernsthafte Training, das sie in diesen Aufwärmrennen absolvieren, ein weiteres Laufen, das sie durchführen, ist das "Genesung".
  • Und schließlich: Ein wesentlicher Faktor für die Vergnügen an Ihrem eigenen Training ist sicherlich ein Geisteszustand. Das Nachdenken über Sorgen und Probleme im Laufe eines Laufs kann seriosuli Ihre Motivation und Begeisterung beeinflussen, und auch Ihr physischer Körper wird beeinflusst. Bemühen Sie sich, den Lauf als goldene Chance auf sich selbst zu behandeln, die Probleme für zwei Stunden zu reservieren, und haben Sie einfach Zeit für sich. Nehmen Sie sich Freude aus Ihrer eigenen Umgebung - den Bäumen, den Hügeln, sogar den Wolken. Beruhige dein Gehirn und fühle dich weiter. Sobald der Geist weiter ist, vermittelt Laufen ein Gefühl dafür, wie innere Stille und äußere Kraft zusammen zusammenarbeiten können.
  • .