Facebook Twitter
funwadi.com

Leitfaden Für Anfänger Zum Felllaufen

Verfasst am November 24, 2022 von Cecil Rivas

Wenn Sie sich am Abend für Nacht genau so interessieren, dass Sie genau so schlagen können, kann es Zeit und Energie sein, etwas wirklich anderes auszuprobieren. Unten finden Sie einige Tipps zum Starten:

  • Fell Laufen ist schwieriger als Straßenrennsport und etwas von den anfänglichen Dingen, die Sie tun müssen, ist, die Richtlinien des ausgewählten Ereignisses zu verstehen. Diese Regeln, die Sie beschützen, werden häufig im Anmeldeformular angegeben. Sie beinhalten von der korrekten Kleidung bis zur Etikette, um Stiles und Bäche zu überqueren. Sie helfen Ihnen dabei, Ihre Veranstaltung an Ihrem Tag zu genießen.
  • Überprüfen Sie, ob Sie das richtige Kit für ein Rennen haben. Gemäß den Regeln benötigen Sie möglicherweise einen Kompass und Pfeifen, eine Karte und einige Notfallnahrungsmittelrationen. Wenn dies der Fall ist, trainieren Sie mit diesen Gegenständen über Ihre Person, da Sie in Bezug auf den Renntag es gewohnt sein sollten, sie zu verwenden und sie zu verwenden und sie zu verwenden und sie zu verwenden und zu laufen und mit ihnen.
  • Investieren Sie in richtige Fell -Schuhe. Wir haben dies in einem anderen Artikel behandelt, aber Sie müssen sich erinnern, als Fellschuhe und Straßenschuhe Tiere variieren und auch in Fellschuhen für die Fells trainieren müssen. Sie werden aus dem Rennen oder Ereignis für unangemessene Schuhe nach Hause geschickt. Seien Sie also sicher, dass Sie die richtige Art für das Gelände haben.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Art von Ereignis eingeben: Sie finden drei Arten von Rennen und drei unterschiedliche Längen (kurz, mittel und lang). Ein Rennen der Kategorie A ist wirklich schwierig, mit durchschnittlichen Anstiegen von rund 250 Fuß und 20% der Rennzeit oder weniger auf der Autobahn. Die Kategorie C ist jedoch ein Anstieg von rund 100 Fuß und viel mehr Straßenzeit. Beginnen Sie langsam und niedrig und aufbauen.